Allroundtalent Heilerde

Egal ob als Pulver, Granulat oder in Kapseln: Viele Menschen schwören auf die innerliche und äußerliche Anwendung von Heilerde. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst.

Äußere Anwendung

Besonders beliebt ist Heilerde in Form von Gesichtsmasken bei Akne und öliger Haut. Die feinen Partikel der Heilerde befreien die Poren sanft von überschüssigem Talg und Schmutz. Die Erde wirkt antibakteriell und hautberuhigend. Die Tonerde reinigt Haut und Haar auf natürliche Weise sehr gründlich. Je nach Haarlänge verrühren Sie etwas Heilerde mit warmem Wasser zu einem dickflüssigen Brei. Lassen Sie die Masse aufquellen und geben Sie Ihre selbstgemachte Haarmaske in die angefeuchteten Haare. Bei schnell fettendem Haar und Schuppen empfehlen wir, die Heilerde in die Kopfhaut einzumassieren und einige Minuten einwirken zu lassen. Danach gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen. Auch bei Ekzemen und Hautausschlägen kann Heilerde Wunder bewirken. Ein kalter Umschlag auf den betroffenen Stellen lindert Juckreiz und beruhigt die Haut. Heilerde eignet sich außerdem hervorragend als natürlicher Badezusatz. Tägliche Teilbäder und wohltuende Vollbäder zwei bis drei Mal die Woche bewirken Wunder. Sie fördern die Durchblutung der Haut und lindern Kreislaufbeschwerden. Für ein Vollbad geben Sie acht bis zehn Löffel der Heilerde in Pulverform ins Wasser und lassen für knapp 15 Minuten Ihre Seele baumeln.

Innere Anwendung

Wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen. Keimfreie Heilerde in Pulverform oder als Kapseln sind zugelassene Arzneimittel. Ein altes Sprichwort besagt, dass Dreck den Magen reinigt – da ist was Wahres dran. Die reine Tonerde neutralisiert durch ihre Mineralien und Spurenelemente die Magensäure. Sie lindert das Völlegefühl und hilft bei Beschwerden wie Blähungen und Durchfall. Zwei bis drei Gläser täglich mit dem verrührten Heilerde-Pulver sorgen im Magen für ein ausgeglichenes Säure-Basen-Verhältnis. Die Kapseln nehmen Sie je nach Packungsbeilage ein.

Das Wundermittel aus der Natur

Heilerde blickt auf eine jahrelange Tradition zurück. Schon in der Antike wurde die Kraft des Schlammes für schöne Haut und Haare sowie eine gesunde Darmflora genutzt. Die natürliche Wirkungsweise der Heilerde entfaltet sich je nach Art und Anwendung. Das Besondere: Heilerde ist frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen – ein wahres Naturwunder.

Bilderquelle: ©Racle Fotodesign - stock.adobe.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.