Unser Schönheitstipp für Sie:

It’s time for Spa – Wellness-Tag im eigenen Zuhause

Zwischen Winter und Frühling ist die perfekte Zeit für Wellness. Langsam aber sicher verabschieden wir uns von der Kälte und es geht in Richtung Frühling. Dementsprechend möchten wir unseren Körper gut auf die kommenden, wärmeren Tage vorbereiten. Mit herkömmlichen Hausmitteln können Sie es sich gut gehen lassen.

Selfmade Badesalz

Nach einem anstrengenden Tag gibt es doch nichts besseres als ein entspanntes Bad. Für das perfekte Entspannungsbad empfehlen wir zwei Zimtstangen, zwei Vanilleschoten, einen Teelöffel Mandelöl und eine Tasse mit Salz aus dem Toten Meer.

Sie können die Zimtstangen ganz einfach kleinhacken und Sie anschließend zusammen mit den Vanilleschoten zu einem Pulver zerkleinern. Nachdem Sie einen Teelöffel Mandelöl hinzugefügt haben, können Sie die gesamte Mischung in eine Tasse mit Salz aus dem Toten Meer geben. Sie müssen alles gut vermischen. Et voilà: In nur wenigen Schritten haben Sie Ihr eigenes Badesalz kreiert.

Schöne Nägel im Handumdrehen

Für schöne Nägel empfehlen wir Ihnen eine ganz besondere Eigenkreation: Hierfür müssen Sie einfach drei Esslöffel Kokosöl erwärmen und drei Esslöffel Bienenwachspastillen hinzugeben. Warten Sie ab, bis das Bienenwachs vollständig geschmolzen ist und vermischen Sie alles gut. Die geschmolzene Masse können Sie anschließend in ein kleines Gläschen abfüllen und abkühlen lassen. Das selbstgemachte Nagelöl beweist sich auch als praktischer Begleiter für unterwegs.

Wellness fürs Haar

Die trockene Heizungsluft im Winter hat Spuren hinterlassen: Wir sind geplagt von trockenen und spröden Haaren. Doch damit ist jetzt Schluss. Auch unsere Haare sollen sich im Frühjahr von ihrer besten Seite präsentieren können. Hierfür empfehlen wir für jeden Haartypen eine selbstgemachte Avocado-Zitronen-Maske. Die Fette bringen die nötige Feuchtigkeit zurück ins Haar. Das Innere der Avocado können Sie ganz einfach mit einer Gabel in einer Schüssel zermatschen und anschließend einen Esslöffel Zitronensaft hinzugeben. Das Ganze sollte hauptsächlich in die Haarspitzen eingearbeitet werden. Die Reste können Sie gerne auf Ihrer Kopfhaut verteilen. Nach etwa fünfzehn Minuten sollten Sie die Haarmaske gründlich ausspülen.

Unser Tipp: Schaffen Sie sich eine kleine Wellnessoase in den eigenen vier Wänden. Bei Kerzenlicht und Entspannungsmusik können Sie sich optimal eine Auszeit vom stressigen Alltag gönnen. Jetzt müssen Sie sich nur noch Ihrem Körper zuwenden und relaxen. Gerade in der heutigen Zeit sollten Sie am Wohlfühl-Tag Ihr Smartphone beiseitelegen und einfach mal die Ruhe genießen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.