Unser Schönheitstipp für Sie:

7 Tipps für geschminkte Fastnachts-Haut

Katze, Clown und Schmetterling: In der Fastnachts-Zeit werden fleißig Kostüme gebastelt und fürs Gesicht auch mal kräftig in den Schminkkasten gegriffen. Je nach Hauttyp, aber auch besonders bei Kindern, kann die Haut empfindlich auf Schminke reagieren. Die Folge: Es kommt zu Rötungen, Brennen oder sogar zu allergischen Reaktionen. Damit das fröhliche Fest nicht mit Jucken und Brennen endet, haben wir Ihnen einige Regeln und Tipps zusammengestellt:

1. Keine alten Sachen

Verwenden Sie nicht unbedingt die Schminke vom letzten Jahr. Besonders nicht, wenn sich bereits Flüssigkeit an der Oberfläche gebildet hat oder die Schminke krümelig ist. Diese Farbe besser entsorgen und neue Farbe benutzen.

2. Farbe vorher testen

Farbe einige Tage vor der Fasnacht an einer kleinen Stelle (z.B. Armbeuge) auf der Haut auftragen, um die Verträglichkeit zu testen. Die Haut ist dort besonders dünn. Mögliche Reaktionen auf die Inhaltsstoffe sollten sich schnell bemerkbar machen. 

3. Die richtige Schminke

Wasserlösliche Theaterschminke ist leichter zu entfernen als wasserfeste Farbe. Inspizieren Sie zuerst Ihre normalen Schminksachen, vielleicht haben Sie dabei auch schon einen Einfall, wie Sie Ihre Utensilien auf neue Weise nutzen können. Zum Beispiel lässt sich mit einer gewöhnlichen Creme und Lidschatten eine neue Gesichtsfarbe schnell selbst mischen.

4. Achten Sie auf die Verträglichkeit

Bei empfindlicher Haut, wie es bei Kindern besonders der Fall ist, sollte man auf hautverträgliche Produkte achten. Dazu kann man sich im Fachgeschäft beraten lassen, da es Inhaltsstoffe gibt, die gerade bei Kindern Allergien auslösen können

5. Bereiten Sie die Haut optimal vor

Vor dem schminken normale Feuchtigkeitscreme GOLOY 33 Face Care Vitalize auf die Haut auftragen und leicht einziehen lassen. Sie schützt das Gesicht zusätzlich und vermeidet beim Abschminken lästige Rückstände.

6. Augenpartie beachten

Bei Kleinkindern und Babys sollte um die Augen mit der Farbe gespart werden, da dieser Bereich sehr empfindlich ist und die Gefahr besteht, dass sich Kinder die Schminke ins Auge reiben. Wenn Sie eine Brille tragen, berücksichtigen Sie das beim Schminken, sonst kann das Endergebnis von dem Wunschergebnis abweichen. Entweder Sie tragen in dieser Zeit Kontaktlisten oder Sie basteln ein passendes „Kostüm“ für Ihre Brille mit.

7. Abschminken ist ein Muss

Die Schminke mit Watte, Creme oder geeigneter Reinigungslotion entfernen. Anschließend sollten Sie Ihr Gesicht gründlich mit einer milden Waschlotion reinigen und zum Abschluss mit einer Feuchtigkeitscreme verwöhnen. Dafür ist die Reinigungsmilch von GOLOY 33 bestens geeignet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.