Schlafprobleme adé – ätherische Öle für einen erholsamen Schlaf

Süße Träume mit der Kraft der Natur: Mit diesen ätherischen Ölen verwandeln Sie Ihr Schlafzimmer in einen einzigartigen Ort der Entspannung und Besinnung.

Lavendel – die Superkraft der lila Blüte

Eine angenehm sanfte Lavendel-Briese wie auf einem blühenden Feld: Der einzigartige Lavendelduft hat eine beruhigende Wirkung auf den Körper und Geist. Gleichzeitig verbessert es das Einschlafen. Tragen Sie ein paar Tropfen des ätherischen Öls auf Ihr Kopfkissen auf oder versprühen Sie es über einen Aromadiffusor in der Luft. Der betörende Duft weckt positive Gefühle und kann bei Angstzuständen sowie Depressionen helfen.

Baldrian – die Wurzel der Ruhe

Gegen Grübel- und Gedankenspiralen am Abend hilft Baldrian. Die jahrtausendalte Heilpflanze lindert mit ihrem charakteristischen Duft Einschlafprobleme und Nervosität. Baldrian verkürzt auf natürliche Weise die Einschlafphase und sorgt für eine längere Tiefschlafphase. Oft sind mindestens zwei Wochen nötig, um Verbesserungen der Schlafqualität festzustellen.

Eukalyptus – natürlich durchatmen

Eukalyptusöl lässt uns tief durchatmen und befreit mit seinem frischen Duft unsere Atemwege auf natürliche Weise. Reiben Sie Ihre Brust mit dem Öl ein oder integrieren Sie das Eukalyptusöl in einer wohltuenden Massage. Vermischen Sie hierfür einige Tropfen des Eukalyptusöls beispielsweise mit Jojoba- oder Mandelöl. Et voilà: das selbstgemachte Massageöl verwöhnt all Ihre Sinne.

Zedernholz – königlicher Schlaf

Das Holz der Zeder war ein Duft, den schon im alten Ägypten die Könige liebten. Es war ein hochwertiges Material, das für Prestige stand. Das Zedernholzöl was wir heute kennen, wird aus der sogenannten Atlaszeder gewonnen – ein Wundermittel gegen Angst und Ärger. Der süßliche Duft löst Spannungen und verhilft zu einem erholsamen Schlaf. Gleichzeitig stimuliert das Zedernholzöl das Lymphsystem und regeneriert die Haut.

Pflanzliche Aromen statt Schlafmittel

Im Schnitt schlafen wir fast 22 Jahre unseres Lebens – und das ist auch gut so. Die tägliche Ruhephase ist wichtig, um unser psychisches und physisches Wohlbefinden zu stärken. Mithilfe der vielfältigen ätherischen Öle kommen Sie am Abend schneller zur Ruhe und genießen einen tiefenentspannten Tag. Wichtig ist, dass Sie die Aromen in Ihre täglichen Abendroutine integrieren.

Bilderquelle: © bruce mars - unsplash.com

Tags: beauty

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.