Unser Schönheitstipp für Sie

3 Tipps für glänzende Haarpflege

Für zahlreiche Haarbeschwerden gibt es viele natürliche Wege diese zu bekämpfen. Man glaubt manchmal gar nicht, was die Kraft der Natur alles schaffen kann.

Die folgenden drei Tipps geben Aufschluss über das glänzende Schönheits-Geheimnis perfekter Haare.

1. Mineralstoffe und Vitamine von innen

Sie wundern sich, warum Ihr Haar an manchen Tagen einfach nicht richtig liegen möchte? Das kann an einem einfachen Nährstoffmangel liegen, den man an manchen Tagen sogar anhand der Haare spürt. Kräftiges und gesundes Haar wächst nämlich nur auf einer gesunden Kopfhaut. Das Haar benötigt vor allem Vitamin C, Biotin, Zink, Eisen und Folsäure. Diese Vitamine und Mineralstoffe finden Sie z.B. in Hafer, grünem Blattgemüse, Obst und Nüssen. Also greifen Sie ruhig bei den natürlichen Helferlein etwas mehr zu. PS. Folsäure wird von Ärzten vor allem in der Schwangerschaft empfohlen.

2. Nüsse bei Trockenheit der Haare

Als wären trockene Spitzen nicht genug: Trockenes Haar vom Ansatz bis in die Spitzen können langfristig das Haar schädigen und zu Haarbruch führen. Das Haar kann somit nicht die gewünschte Länge erreichen. Damit Ihre Kopfhaut mehr gesundes Fett produziert, sollten Sie mehr Nüsse essen. Die gesunden Fettsäuren, die Nüsse beinhalten, sind eine Wohltat für das Haar. Besonders Pflegeprodukte mit den Fetten der Paranüsse können eine Trockenheit der Haare beheben.

3. Hilfe bei sprödem Haar

Nichts geht über eine entspannende Kopfmassage. Diese steigert nicht nur die geistige Vitalität in stressigen Phasen, sondern bringt die Durchblutung der Talgdrüsen der Kopfhaut mit dem richtigen Druck auf Trab. Das sorgt für ein vitales Nachwachsen der Haare. Somit heißt es: Sprödes Haar adé.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.